Dino Osmanović

Bildgestalltung / Cinematography
mail@dinoosmanovic.com

Info                 Work                 News               

Saudade


In Brasilien besagt eine  alte unbekannte  Sage, dass “Saudade” von den afrikanischen Göttern erfunden wurde, damit die Menschen ihre Lieben nicht vergessen. Doch Saudade existiert immer in Begleitung mit der Angst, diese geliebten Menschen nie wieder zu sehen.
Durch die schwere Krankheit ihres Vaters erforscht die afrobrasilianische Regisseurin Denize Galiao ihre tiefsten Gefühle für ihre Herkunft und Wurzeln, welche sie nach über 20 Jahren in Deutschland nicht verlieren will.
Das Wort, das in anderen Sprachen keine genauere Übersetzung findet, ist der rote Faden einer Familiengeschichte, die zwischen zwei Kulturen lebt. Dabei nimmt die Regisseurin Bezug auf die politischen Veränderungen in ihrer Heimat Brasilien auf eine ganz poetische Art.


2019 / Dokumentarfilm / 30 Minuten / 1:1,85 / Full HD -C300

REGIE &  BUCH
Denize Galiao

PRODUZENT
Michael Kalb

MONTAGE
Valeria Valenzuela

PRODUKTION
Michael Kalb Filmproduktion &
Hochschule für Fernsehen und Film München

GEFÖRDERT VON
Film Fernseh Fond Bayern



Projektionen

         
IDFA, int. Studentenfilm Wettbewerb, Amsterdam 2019